Hannes

Suche Bildmaterial zur OE-DGO, speziell Ansichten Tragfläche oben/unten wegen Position der Registrierung, weil ich diese Maschine als Modell nachbilden will.

Vielen Dank im Voraus für Infos an hannes@rolsoft.net

Hannes

Thursday, 26 January 2017 12:26
Marius

Ich hatte eine Frage was eine do 27 b1 kostet oder was man für verlangen kann lg

Friday, 11 November 2016 16:58
bodensee

Guten Tag an die Leser,

gibt es eine Möglichkeit das Startgeräusch der Do27 aufzunehmen und im PC zu hinterlegen?

Freue mich über entsprechende Tipps.

Freundliche Grüße

Gerhard

Tuesday, 01 September 2015 08:26
Constantin R.

Hallo Gerhard,

die Aufnahme ist grundsätzlich mit jedem (digitalen) Aufnahmegerät möglich.

Selbst ein Smartphone mit Audioaufnahme sollte dazu reichen.

Wenn man bessere Qualität haben möchte, sollte man auf seperate Aufnahmegeräte zurückgreifen (mit diesen kann man sogar dann den Funk aufnehmen).

Viele Grüße

Tuesday, 15 September 2015 16:11
bodensee

Hallo Constantin R.

vielen Dank für Deine konkrete Antwort auf meine Anfrage!

Entschuldige Bitte mein spätes Dankeschön.

Freundliche Grüße

Gerhard

Thursday, 24 September 2015 09:28
Oliver Scholz

Hallo Wolfgang,

die Do 27, die in den 70er und 80er Jahre von Theo Beiser geflogen wurde,hatte die Kennung D-EFFA. Theo hatte 1981 den Bundeswehr Tarnansrtrich entfernt und sie rot/weiß lackiert. Die Maschine exisitiert noch, allerdings in einem erbärmlichen Zustand. Sie steht in einem Hangar auf dem Flugplatz Villingen-Schwenningen.

Beste Grüße, Oliver

Thursday, 16 April 2015 07:14
Wolfgang Borgmann

Hallo, ich habe eine Frage an die Do 27 Community. In den 70er und 80er Jahren stand eine Do 27 im großen Hangar am Stuttgarter Flughafen, die einem Lufthansa Techniker gehörte. Ich glaube, sein Name war Theo. Kennt jemand das Kennzeichen der Maschine und existiert sie noch? 

Viele Grüsse, Wolfgang

Wednesday, 26 November 2014 09:27
Martin

Ich kannte Theo 20 Jahre und wenn einer von sich behaupten konnte, zu wissen wie man die Do 27 fliegt, dann war er es. Er flog unterschiedliche Do 27, die er am meisten geflogen hat mit Abstand, war die D-EKTY. Die fliegt heute immer noch.

 

 

Theo ist leider in Speyer bei einem Flugzeugabsturz mit einem Flugschüler in einer Cessna vor einigen Jahren ums Leben gekommen.

Wednesday, 31 December 2014 15:19
Bertil Bootz

Grüezi

Wir, ein Kollege und ich haben einen Storch, die HB-EJJ und eine Fairchild F24R an die Do-Days angemeldet.

Die Fieseler ist als Fliegertruppe Stoch lackiert und wird an der air14 in Payerne auf der static display ausgestellt.

Gesucht wird eine Do 27, die ja ebenfalls bei der CH Fliegertruppe (heute Luftwaffe) im Einsatz war. Sie sollte natürlich möglichst nahe an der CH Ausführung liegen. Evtl. könnten Hoheitszeichen mit Folie aufgebracht werden.

Wer hätte ein solches Exemplar und würde es für die beiden Wochenenden Ende August, Anfang September abstellen. Wir würden dann den Kontakt zum Organisator der air14 herstellen.

Besten Dank

Bertil Bootz     und Reiner Vondruska

Mythenstrasse 21

CH-8308 Illnau

+41 52 346 16 01

bootz@bootz.ch

 

 

Tuesday, 20 May 2014 12:44
Franz Leitner

Hallo Herr Rulffs,

Herzliche Gratulation zu den neuen Seiten , sie sind wirklich sehr schön geworden. Es ist schön dass sich rund um die Do27 immer noch einiges tut, und dieses Seiten bilden wohl den Kern vieler Aktivitäten. Wir wünschen Ihnen in jedem Fall auch weiterhin viel Erfolg damit, und viel Freude mit der D-ENTE.

Schöne Grüße

Franz Leitner

Wednesday, 14 May 2014 18:55
Powered by JoomVita VitaBook
Go to top